Wilder Wegesrand

Wildkräuter, Wildfrüchte & grünes Leben

Klimawandel: Das trockene Deutschland

So schön zart grün ist der aktuelle Frühling – aber leider nur oberflächlich. Was mir bei Spaziergängen und Wanderungen schon vorher aufgefallen ist, wurde nun über Ostern ‚amtlich‘: In Deutschland herrscht Dürre. Der Boden ist viel zu trocken. Mittlerweile hat es das Thema bis in die Tagesschau geschafft, die aktuellen Waldbrände inklusive.

Bevor die angefangen haben, habe ich bereits über Ursachen und Auswirkungen der Dürre für die Deutsche Welle recherchiert und erfahren, wie der Deutsche Wetterdienst Landwirte in Zeiten der Dürre unterstützen will und was Forstwirte gegen die Auswirkungen des Klimawandels tun.

Hier mein Artikel: Das trockene Deutschland

Gegen die Dürre kann man als einzelner leider nicht viel ausrichten – außer sich über jeden Regen zu freuen 😉 Aber gegen die Ursachen kann man etwas tun. Let me put it this way:

Oder: Jeder kann sein Verhalten auf Klimaauswirkungen hin hinterfragen, und einen Urlaub ohne Flugreise buchen, in den Bus statt ins Auto steigen, Energie sparen, nicht sinnlos konsumieren, reparieren statt neu kaufen, oder das ein oder andere Mal und auf Fleisch verzichten. Jedes bisschen hilft. Auch wenn es dadurch nicht gleich mehr regnet..

Ich wünsche Euch trotz allem einen tollen Frühling!

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Kommentare sind geschlossen.