Wilder Wegesrand

Wildkräuter, Wildfrüchte & grünes Leben

Wildes Gärtnern – Wildkräuter für Balkon und Garten – Teil 3

22. Juli 2019 von KrautLiese Kommentare deaktiviert für Wildes Gärtnern – Wildkräuter für Balkon und Garten – Teil 3

Nach dem Balkon (Teil 1 und 2) hüpfe ich in diesem Artikel mit Euch in den Garten. Bei mir ist dies ein durchaus ansehnlicher Vorgarten vor unserem Mietshaus. Der Vorteil: Er ist von einer hohen Hecke von der Straße abgeschirmt … Weiterlesen

Wildes Gärtnern: Wildkräuter für Balkon und Garten – Teil 2

1. Juni 2019 von KrautLiese 8 Kommentare

In Teil 2 dieser kleinen Serie stelle ich weitere Wildkräuter vor, die sich gut für einen Schattenbalkon eignen. Eines davon ist eigentlich ein echter Sonnenanbeter, dennoch

Wildes Gärtnern: Wildkräuter für Balkon und Garten – Teil 1

20. Mai 2019 von KrautLiese 1 Kommentar

Frühling ist Pflanz-Saison. Auch ich grase nicht nur am Wilden Wegesrand, sondern beackere einen Balkon und einen durchaus ansehnlichen Vorgarten vor dem Mietshaus, in dem ich wohne. Ein echter Wildkräuter-Freak lässt sich natürlich auch hier nicht lumpen und so wächst … Weiterlesen

Going Wild im Mai 2018 – Wildkräuterführung in den Rheinwiesen

18. Mai 2018 von KrautLiese 10 Kommentare

„Hochfrühling“ – ich finde, dieser Begriff hätte schon längst eingeführt werden soll, denn nichts beschreibt die Zeit zwischen Mitte Mai und Anfang Juni besser. Die Wiesen stehen in voller Blüte und das Grün ist immer noch saftig, einfach eine wunderschöne … Weiterlesen

Wilde Möhre – weiße Königin mit schwarzem Auge

20. August 2017 von KrautLiese Kommentare deaktiviert für Wilde Möhre – weiße Königin mit schwarzem Auge

Von Juli bis August verziert sie jeden Wegesrand. Und wer sie einmal kennt, ERkennt die Wilde Möhre immer wieder. Am Anfang muss man allerdings ganz genau gucken, denn

Blüte der griechischen Krieger: die Schafgarbe

29. Juni 2017 von KrautLiese 1 Kommentar

Angeblich war sie schon Achilles bekannt, der damit Wunden seiner Krieger geheilt haben soll. So zumindest wird häufig der botanische Name der gewöhnlichen Schafgarbe hergeleitet – Achillea millefolium. Der deutsche Name soll daher kommen, dass sie gerne von Schafen gefressen wird. … Weiterlesen

Scharfe Schönheit: die Pfeilkresse

15. Mai 2017 von KrautLiese 2 Kommentare

Ihr mögt es scharf und knackig? Dann ist dieser Vertreter der Feld- und Wiesen-Wildkräuter genau der Richtige für Euch. Ach ja, und gesund ist es auch noch, das Lepidium draba – so der lateinische Name der Pfeilkresse. Warum genau, dazu später. … Weiterlesen

Frühsommer-Blütentee mit Juni-Wildkräutern

28. Juni 2016 von KrautLiese Kommentare deaktiviert für Frühsommer-Blütentee mit Juni-Wildkräutern

Im Juni steht das Gras schon hoch und die Wiesen beginnen zu blühen! So vieles findet sich: aromatisches Wiesenlabkraut, die ersten Mohnblüten, roter und weißer Klee, außerdem

Wildkräuter-Wundermittel Johanniskraut

20. Juni 2016 von KrautLiese Kommentare deaktiviert für Wildkräuter-Wundermittel Johanniskraut

Die goldgelb leuchtenden Blüten des Johanniskraut erntet man am besten am Johannistag, dem 24. Juni – so die Sage. Dann seien sie am kräftigsten. Zwar mag da eine gehörige Portion Aberglauben dabei sein aber